Tresen-Bericht vom 20. Oktober 2020 weitergesagt von Salama

DEFA Kino am 22. Oktober :: Die gefrorenen Blitze – Teil 1 + 2

Diese Woche gibt es mit „Die gefrorenen Blitze – Teil 1 + 2“ wieder ein ganz besonderes Stück aus der DEFA Filmkiste.

Und darum geht´s:

Teil 1: „Target Peenemünde“
Seit 1936 wird in der Heeresversuchsanstalt Peenemünde unter größter Geheimhaltung an der Entwicklung einer ballistitschen Fernrakete, die im geplanten Krieg eingesetzt werden soll, gearbeitet. 1939 gibt der antifaschistische Wissenschaftler Dr. Kummerow einen anonymen Bericht an die britische Botschaft in Oslo, den man in London aber jahrelang ignoriert. Historisch präzise, filmisch anspruchsvoll und äußerst spannend werden die vielfältigen Strömungen im Kriegsdeutschland und seiner Nachbarn nachgezeichnet.

Teil 2: „Password Paperclip“
Ein alliierter Angriff richtet großen Schaden an, trifft die Raketenproduktion jedoch nicht im Kern. Die Produktion wird von Peenemünde in eine seit langem vorbereitete unterirdische Anlage im Harz verlegt. Mit organisierter Sabotage versuchen die
Antifaschisten, die Raketen untauglich zu machen. Während sie sich auch von brutalsten Vergeltungsschlägen der SS nicht einschüchtern lassen, bereitet der Leiter des Unternehmens sein Arrangement mit den heranrückenden Amerikanern vor, die den Experten brauchen.

Beginn: 20:00 Uhr. Achtung: mit 155 Minuten wird es ein recht langer Kinoabend 😉

Also, kommt vorbei, wir freuen uns auf euch!

Keine Antworten